Schweiz: Stabile Produzenten- und Importpreise

Im Schweizer Großhandel sind die Preise im Jahresschnitt 2013 stabil geblieben, nachdem in den beiden letzten Vorjahren Rückgänge um 1,0 respektive 0,9 Prozent resultiert hatten.

Während im vergangenen Jahr die Preise der inländischen Produzenten um 0,3 Prozent stiegen, sanken die Importpreise um 0,7 Prozent, wie das Bundesamt für Statistik (BFS) am Freitag mitteilte. Vor allem Erdöl und Metalle wurden billiger, landwirtschaftliche und chemische Produkte dagegen teurer.

Im Dezember blieb der Produzenten- und Importpreis-Index gegenüber dem Vormonat ebenfalls stabil auf 98,1 Punkten (Basis Dezember 2010 = 100).