Schweizer Leitzins dürfte bei Null bleiben

Bei der Bekanntgabe des Leitzinses durch die Schweizerische Nationalbank (SNB) am heutigen Donnerstag dürfte der Zinsentscheid selbst zur Nebensache werden. Aller Wahrscheinlichkeit nach wird die SNB den Zins bei Null belassen. Mit der Senkung des Zielbandes auf 0 bis 0,25 Prozent im August haben die Währungshüter ihren Spielraum für eine expansive Geldpolitik ausgeschöpft.

Im Fokus stehen dürfte vor allem die Einschätzung der SNB zur Entwicklung der Konjunktur und der Inflation. Im September war die Notenbank für das kommende Jahr von einem Rückgang des Preisniveaus um 0,3 Prozent ausgegangen. Laut Analysten könnte diese Prognose am heutigen Donnerstag nun noch einmal gesenkt werden. Gespannt darf man auf die Einschätzungen der SNB insbesondere auch im Zusammenhang mit der Entwicklung des Wechselkurses des Frankens zum Euro sein. Einzelne Marktbeobachter können sich gar eine Anhebung der Kursuntergrenze von 1,20 Franken vorstellen.

Lesen Sie auch