SkyEurope - Ausreichende Finanzen für Lizenzverlängerung nötig

Die unter Gläubigerschutz stehende slowakische Fluggesellschaft SkyEurope steht bei ihrer Investorensuche unter Zeitdruck: Für die Verlängerung ihrer bis 25. Oktober befristeten Lizenz muss die Airline nachweisen, dass sie den Flugbetrieb in den kommenden Monaten finanzieren kann. Die unbefristete Lizenz wurde SkyEurope Ende 2008 wegen finanzieller Probleme entzogen.

SkyEurope und ihre Finanzen werden von der Luftfahrtbehörde geprüft. Gegenüber der APA erklärte ein SkyEurope-Sprecher, dass mit der Lizenzerteilung in "absehbarer Zeit" gerechnet werde. Wegen der Lizenz-Befristung kann SkyEurope noch keine Flüge für den kommenden Winter anbieten. Dies bedeutet wiederum einen Wettbewerbsnachteil für die Fluglinie.

Laut einem Bericht laufen derzeit Verhandlungen mit einer nicht genannten Finanzgruppe, die als Bedingung für ihren Einstieg bei SkyEurope die Ablöse von Jason Bitter von der Spitze des Unternehmens gefordert haben soll - Bitter trat auch tatsächlich vergangene Woche zurück.