Das sind die billigsten Tankstellen in Oesterreich

Tanken wieder deutlich teurer

Spritpreis auf neuem Jahreshoch

Bei Diesel zogen die Preise zuletzt um 1,3 Cent je Liter an, bei Super um 0,8 Cent.

Wien. Nach dem ohnehin schon teuren Tanksommer geht die Preisspirale an den Zapfsäulen zum Schulbeginn weiter nach oben: Laut ÖAMTC stiegen die Spritpreise insbesondere in der letzten Augustwoche deutlich. Da mussten Autofahrer für einen Liter Super 0,8 Cent und für Diesel sogar 1,3 Cent mehr zahlen als in der Woche davor. Insgesamt zogen die Preise im August bei Diesel um 0,2 Cent und bei Super um 1,2 Cent an.

Die Durchschnittspreise lagen im August bei 1,226 Euro (Diesel) bzw. 1,294 Euro (Super). Der Liter Super erreicht damit einen neuen Jahreshöchstwert.

22 Euro sparen. Wer preisbewusst tankt – eher zu Wochenbeginn, mit Suche nach günstigen Tankstellen in der Umgebung (etwa unter oeamtc.at/sprit) –, kann bei einer 50-Liter-Füllung bis zu 22 Euro sparen.