S&T-Chef Streimelweger geht mit sofortiger Wirkung

Der börsenotierte Wiener IT-Dienstleister S&T kommt nicht zur Ruhe. Nach nur vier Monaten an der Spitze tritt S&T-Gründer Thomas Streimelweger bei dem wirtschaftlich angeschlagenen Unternehmen vom Chefposten mit sofortiger Wirkung zurück. Begründet wird der Schritt mit "privaten Gründen".

Der börsenotierte Wiener IT-Dienstleister S&T kommt nicht zur Ruhe. Nach nur vier Monaten an der Spitze tritt S&T-Gründer Thomas Streimelweger bei dem wirtschaftlich angeschlagenen Unternehmen vom Chefposten mit sofortiger Wirkung zurück. Begründet wird der Schritt mit "privaten Gründen".

Die Führung übernehmen ab sofort die Vorstände Peter Trawnicek (COO Business Solutions), Peter Sturz (COO Infrastructure Solutions) und Martin Bergler (CFO). Vor einem Monat hatte das Unternehmen tiefrote Zahlen für das bisherige heurige Jahr bekanntgegeben und eine Trendwende für das vierte Quartal angekündigt.

Nachdem aus dem Einstieg der grosso-Holding nichts geworden ist, wird weiter nach Investoren gesucht. Unabdingbar notwendig sind diese aber nicht, betonte S&T-Chef Thomas Streimelweger vor einem Monat. Seinen Anteil wolle er jedenfalls derzeit nicht verkaufen, da der Kurs gerade mal bei einem guten Viertel des Ausgabepreises liege.

Lesen Sie auch