Tesco_Store

Tesco mit mehr Gewinn als erwartet

Die Supermarktkette hat sich im ersten Halbjahr gut geschlagen. Der Gewinn vor Steuern kletterte um 8,6 % auf 1,57 Mrd. Pfund (1,7 Mrd. Euro).

Der Umsatz des weltweit drittgrößten Einzelhändlers zog um 9,3 % an auf 27,8 Mrd. Pfund und damit schwächer als erwartet. Analysten hatten im Schnitt 1,48 Mrd. Pfund Gewinn und einen Umsatz von 28,1 Mrd. Pfund erwartet.

Die Umsätze im zweiten Quartal auf dem wichtigen britischen Heimatmarkt kletterten um 3,1 % nach einem Plus von 4,3 % im ersten Vierteljahr. Tesco hat sich wegen seiner Ausrichtung auch auf den Non-Food-Bereich in der Wirtschaftskrise schlechter geschlagen als seine Lebensmittel-Rivalen. Firmenchef Terry Leahy sieht Tesco indes gut aufgestellt für die weltweite Erholung.

Das Unternehmen betreibt mehr als 4.300 Geschäfte in 14 Ländern. Rund zwei Drittel seines Umsatzes macht Tesco in Großbritannien.