TUI: Nähern uns in Wintersaison Vorkrisenniveau an

tourismus

TUI: Nähern uns in Wintersaison Vorkrisenniveau an

Der Reisekonzern TUI geht zuversichtlich in die Wintersaison.

"Wir gehen davon aus, dass sich unser Winterprogramm dem normalisierten Vor-Pandemie-Niveau annähern wird", teilte TUI am Dienstag mit. Aktuell beliefen sich die Buchungen für Winter 2022/23 auf 78 Prozent des Niveaus des Winters 2018/19. Dabei lägen die Buchungen für die bevorstehenden Reisemonate November und Dezember bei 81 Prozent und die Durchschnittspreise kumuliert um 26 Prozent höher.

Für das vierte Quartal geht der Vorstand daher davon aus, zum fünften Mal in Folge ein positives Quartalsergebnis zu erzielen. Der Vorstand bekräftigte seine Jahresziele, die unter anderem ein "signifikant positives" bereinigtes operatives Ergebnis (Ebit) vorsehen.