Tunnelgegnerinnen ziehen sich aus

Nackter P(r)otest

Tunnelgegnerinnen ziehen sich aus

Aus Sorge um das Welterbe Semmering wird kalten Temperaturen getrotzt.

Der Umweltorganisation "Alliance for Nature" liegt das Welterbe-Gebiet „Semmeringbahn mit umgebender Landschaft“am Herzen. Deswegen gehen sie gegen den "Semmering-Basistunnel neu", durch den das Gebiet von 8.861 Hektar auf 156 Hektar verkleinert werden soll vor - wieder einmal mit nackten Tatsachen.

Als PrOtest gegen die Unverfrorenheit, wie mit Österreichs Kulturerbe umgegangen wird, POsieren Volontärinnen der „Alliance For Nature“ trotz Minusgrade vor der herrlichen Winterkulisse der bedrohten Semmering-Welterbe-Kulturlandschaft, heißt es in einer Aussendung.

Diashow: Nackter P(r)otest gegen Semmeringtunnel

1/10
Nackter P(r)otest gegen Semmeringtunnel
Nackter P(r)otest gegen Semmeringtunnel
2/10
Nackter P(r)otest gegen Semmeringtunnel
Nackter P(r)otest gegen Semmeringtunnel
3/10
Nackter P(r)otest gegen Semmeringtunnel
Nackter P(r)otest gegen Semmeringtunnel
4/10
Nackter P(r)otest gegen Semmeringtunnel
Nackter P(r)otest gegen Semmeringtunnel
5/10
Nackter P(r)otest gegen Semmeringtunnel
Nackter P(r)otest gegen Semmeringtunnel
6/10
Nackter P(r)otest gegen Semmeringtunnel
Nackter P(r)otest gegen Semmeringtunnel
7/10
Nackter P(r)otest gegen Semmeringtunnel
Nackter P(r)otest gegen Semmeringtunnel
8/10
Nackter P(r)otest gegen Semmeringtunnel
Nackter P(r)otest gegen Semmeringtunnel
9/10
Nackter P(r)otest gegen Semmeringtunnel
Nackter P(r)otest gegen Semmeringtunnel
10/10
Nackter P(r)otest gegen Semmeringtunnel
Nackter P(r)otest gegen Semmeringtunnel