US-Börsen mit Kursgewinnen erwartet

Nach besser als erwartet ausgefallenen Zahlen von Goldman Sachs dürften die New Yorker Aktienindizes den Handel am Mittwoch mit Kursgewinnen eröffnen. Die US-Futures zogen nach Vorlage des Quartalsberichts an. Eine dreiviertel Stunde vor Börsenstart stand der Future auf den Dow Jones Industrial mit 0,21 Prozent im Plus. Der Future auf den Auswahlindex Nasdaq 100 legte um 0,41 Prozent zu.

Stützen dürfte laut Händlern auch eine Agenturmeldung, wonach der Internationale Währungsfonds (IWF) seine Kreditfazilitäten massiv ausweiten will. "Das Geld soll vor allem eingesetzt werden, um die Weltwirtschaft vor einer Ausweitung der europäischen Schuldenkrise zu schützen", erfuhr die Nachrichtenagentur Bloomberg am Mittwoch aus G20-Kreisen. US-Konjunkturdaten stehen ebenfalls auf dem Tagesprogramm, wobei Anleger vor allem auf die kurz vor Handelsstart erwarteten Daten zur Industrieproduktion achten werden. Experten rechnen für den Monat Dezember mit einem deutlichen Anstieg.

Lesen Sie auch