US-Börsen schließen fester - Positive US-Arbeitsmarktdaten beflügeln

Die New Yorker Aktienbörse hat am Donnerstag mit deutlich festeren Kursen geschlossen. Der Dow Jones Industrial Index stieg um 1,59 Prozent auf 12.258,20 Einheiten. Impulse lieferten vor allem die aktuellen Daten zum US-Arbeitsmarkt, welche überraschend positiv ausfielen.

Zudem konnte beim ISM-Index für das Dienstleistungsgewerbe für Februar ein Anstieg von 59,7 Punkte verzeichnet werden. Damit markierte er den höchsten Stand seit August 2005. Stützend wirkten darüber hinaus die leicht gefallenen Ölpreise.

Von Unternehmensseite zeigte sich die Nachrichtenlage eher schwach. Unter den größten Kursgewinnern des Dow Jones befanden sich Industriewerte wie Caterpillar (plus 3,25 Prozent auf 104,25 Dollar) oder Du Pont (plus 2,81 Prozent auf 54,55 Dollar). Mit festerer Tendenz beendete aber auch der Einzelhändler Big Lots den Handel. Im vierten Quartal hatte das Unternehmen einen Gewinn von 1,46 Dollar je Aktie ausweisen können. Die Titel kletterten um 3,61 Prozent auf 41,33 Dollar.