US-Börsen schließen mit höheren Notierungen

Artikel teilen

Die New Yorker Aktienbörsen haben die Sitzung am Donnerstag mit höheren Notierungen beendet. Der Dow Jones stieg 0,17 Prozent auf 12.062,26 Einheiten. Die am Nachmittag veröffentlichten Konjunkturdaten fielen besser aus als erwartet.

Unter den Einzeltiteln rückten Mastercard in den Fokus, nachdem der Kreditkartenanbieter die Ergebnisse für das Schlussquartal präsentiert hatte. Mastercard legten ein Kursplus von 2,51 Prozent auf 245,39 Dollar hin. Weiterhin in der Gewinnzone zeigten sich auch Limited Brands und Gap, die 7,42 Prozent auf 31,29 Dollar bzw. 4,20 Prozent auf 19,83 Dollar in die Höhe sprangen. Die Einzelhandelsketten hatten mit ihren Jänner-Umsätzen die Prognosewerte übertreffen können.

Merck & Co schlossen hingegen in der Verlustzone, nachdem der Pharmakonzern im vierten Quartal einen Verlust von unterm Strich 531 Mio. Dollar hinnehmen musste. Zudem wurde am Markt der Gewinnausblick für 2011 bemängelt. Die Titel gaben um 2,72 Prozent auf 32,90 Dollar nach.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo