US-Börsen (Schluss) 2 - Wall Street mit deutlichen Gewinnen

Die New Yorker Aktienbörsen haben am Mittwoch ihre Erholung weiter ausgebaut. Der Dow Jones Industrial Index stieg 140,88 Punkte oder 1,27 Prozent auf 11.246,73 Einheiten. Der S&P-500 Index gewann 15,81 Punkte (plus 1,35 Prozent) auf 1.188,68 Zähler. Der Nasdaq Composite Index erhöhte sich um 40,40 Einheiten oder 1,60 Prozent auf 2.572,55 Zähler.

Tonangebend sei an der Wall Street nach wie vor die europäische Schuldenkrise, hieß es. Jüngste Aussagen des chinesischen Premierministers zu weiteren Anleihekäufen europäischer Staaten hätten für Beruhigung gesorgt. Gleichzeitig hatte sich EU-Kommissionspräsident Barroso für Eurobonds stark gemacht. Der Handel sei allerdings sehr volatil und die Unsicherheiten blieben hoch. Belastet von Nachrichten zum EFSF-Rettungsschirm war der Dow sogar kurzzeitig unter 11.000 Punkte gerutscht. Nachdem Bundeskanzlerin Merkel und Frankreichs Präsident Sarkozy sich für einen Verbleib Griechenlands in der Eurozone ausgesprochen hatten, legte er wieder zu.