US-Börsen zum Auftakt im Plus erwartet

Dank guter Daten vom US-Arbeitsmarkt winken der Wall Street am Mittwoch zum Auftakt Gewinne. Vor dem mit Spannung erwarteten Zinsentscheid der US-Notenbank Fed sowie weiteren Daten blieb die Aufwärtsdynamik aber begrenzt. Gut eine halbe Stunde vor dem Handelsstart legte der Future auf den Dow Jones Industrial um 0,36 Prozent zu. Am Vortag hatte der Leitindex etwas schwächer geschlossen. Der Future auf den technologielastigen Auswahlindex Nasdaq-100 gewann am Mittwoch 0,57 Prozent.

Unternehmensnachrichten waren zur Wochenmitte zunächst Mangelware. Der Software-Marktführer Microsoft facht den Wettbewerb mit Internet-Gigant Google an. Für das Schreiben und Verwalten von E-Mails im Internet stellte Microsoft den neuen Web-Dienst Outlook.com vor. Die kostenlose Anwendung soll auf lange Sicht Hotmail ablösen.

Währenddessen baut der Onlinespiele-Anbieter Zynga nach enttäuschenden Quartalszahlen sein Management um.

Lesen Sie auch