US-Börsen zur Eröffnung etwas höher erwartet

Angesichts der zuletzt gestiegenen Erwartungen an eine baldige Lösung der US-Haushaltsfrage wird am Mittwoch in New York mit einem freundlichen Auftakt gerechnet. Eine halbe Stunde vor dem Start wies der Future auf den Dow Jones Industrial für den Leitindex auf einen Aufschlag von 0,25 Prozent hin. S

Bei den Einzelwerten gab es einige Nachzügler der Berichtssaison: Papiere des Software-Konzerns Oracle rückten nach den am Dienstag nach Börsenschluss vorgelegten Quartalszahlen vorbörslich um fast drei Prozent vor. Der Software-Konzern hat im vergangenen Vierteljahr einen Gewinnsprung geschafft und lag mit seinen Resultaten größtenteils über den Erwartungen der Analysten.

Außerdem gab es Resultate vom Logistik-Konzern Fedex, dessen Aktien nach der Zahlenvorlage vorbörslich um etwas mehr als ein Prozent zulegten. Händler werteten es positiv, dass das Unternehmen trotz der zunehmenden konjunkturellen Unsicherheiten an seinem bisherigen Ausblick für das Gesamtjahr festhält.

Lesen Sie auch