US-Börsen zur Eröffnung freundlich

Die New Yorker Aktienbörse hat am Freitag kurz nach Handelsbeginn mit festeren Kursen tendiert. Bis 16.00 Uhr stieg der Dow Jones 0,14 Prozent auf 13.002,43 Zähler.

Die US-Konjunkturdaten fielen positiv aus. Der Konsumklimaindex der Universität Michigan stieg im Februar auf 75,3 Punkte. Volkswirte hatten mit einem Rückgang auf 73,0 Punkte gerechnet. Der US-Immobilienmarkt entwickelte sich im Jänner ebenfalls besser als erwartet. Die Verkäufe neuer Häuser gingen nur um 0,9 Prozent auf 321.000 zurück.

AIG legten um 3,64 Prozent zu. Der Versicherungskonzern konnte seinen Gewinn dank steuerlicher Sondereffekte im abgelaufenen Jahr auf fast 20 Mrd. Dollar steigern. Citigroup verkauft seine Beteiligung am indischen Immobilienfinancier HDFC. Die Titel gaben um 0,34 Prozen nach. Die Aktionärsversammlung von Apple endete ohne nennenswerte Ergebnisse. Die Verwendung des Barvermögens von knapp 100 Mrd. Dollar ist nach wie vor unklar. Die Aktien rückten um 0,78 Prozent vor.