US-Börsen zur Eröffnung mit Kursverlusten

Die New Yorker Aktienbörse hat am Montag kurz nach Handelsbeginn mit tieferen Kursen tendiert. Bis 15.45 Uhr fiel der Dow Jones Industrial Index 50,71 Einheiten oder 0,43 Prozent auf 11.624,05 Zähler.

Die New Yorker Aktienbörse hat am Montag kurz nach Handelsbeginn mit tieferen Kursen tendiert. Bis 15.45 Uhr fiel der Dow Jones Industrial Index 50,71 Einheiten oder 0,43 Prozent auf 11.624,05 Zähler.

Im Verlauf des heutigen Handelstages stehen keine marktbewegenden Konjunkturdaten aus den USA an. Daher sorgten zu Beginn die schwachen Vorgaben aus Europa für eine verhaltene Stimmung unter den Anlegern, sagte ein Händler.

In den Fokus rückten zu Handelsbeginn die Übernahmepläne von Duke Energy. Das drittgrößte Energieunternehmen der USA will seinen Konkurrenten Progress Energy übernehmen und so zum größten Energieversorger der Vereinigten Staaten aufsteigen. Als Kaufpreis will Duke insgesamt 13,7 Milliarden US-Dollar in eigenen Aktien auf den Tisch legen und 12,2 Milliarden Dollar Schulden von Progress übernehmen. Duke-Aktien verbilligten sich um 1,29 Prozent auf 17,56 Dollar. Progress Energy notierten 0,76 Prozent leichter bei 44.38 Dollar.