US-Börsen mit Verlusten erwartet

Nach einem enttäuschenden US-Arbeitsmarktbericht werden die Börsen in New York am Freitag im Minus erwartet. Der Future auf den Dow Jones Industrial sank eine halbe Stunde vor Handelsbeginn um 0,50 Prozent.

Nach einem enttäuschenden US-Arbeitsmarktbericht werden die Börsen in New York am Freitag im Minus erwartet. Der Future auf den Dow Jones Industrial sank eine halbe Stunde vor Handelsbeginn um 0,50 Prozent.

Der Anstieg der Stellen um 39.000 in den USA sei weit hinter den Erwartungen zurückgeblieben, hieß es. Die Daten zeigten, dass sich die Lage am US-Arbeitsmarkt nur im Schneckentempo verbessere, kommentierte ein Börsianer. Im weiteren Handelsverlauf könnte noch der Einkaufsmangerindex für den Dienstleistungssektor für Bewegung sorgen.

Unter den Einzelwerten könnten die Titel des Minenkonzerns Walter Energy in den Fokus geraten. Das Unternehmen hatte angekündigt, die kanadische Western Coal Corp für rund 3,3 Milliarden US-Dollar zu übernehmen. Dadurch würde der weltweit größte Produzent von Kokskohle entstehen. Unter Druck geraten könnten die Aktien von EBay, die von den Analysten der Citigrioup von "Buy" auf "Hold" herabgestuft wurden.

Lesen Sie auch