US-Börsen zur Eröffnung etwas fester - Positive Einzelhandelsdaten

Die New Yorker Aktienbörse hat am Dienstag kurz nach Handelsbeginn mit etwas festeren Kursen tendiert. Marktteilnehmer verwiesen auf positiv aufgenommene Einzelhandelsumsätze an der Wall Street.

Die New Yorker Aktienbörse hat am Dienstag kurz nach Handelsbeginn mit etwas festeren Kursen tendiert. Marktteilnehmer verwiesen auf positiv aufgenommene Einzelhandelsumsätze an der Wall Street.

Bis 15.50 Uhr MEZ stieg der Dow Jones 0,18 Prozent auf 11.449,07 Zähler.

Nach Analysteneinschätzung zeigt der US-Konsum Anzeichen einer Belebung. Vor der am Abend anstehenden Zinsentscheidung der US-Notenbank neigten jedoch auch viele Investoren zu Zurückhaltung, hieß es weiter.

Volkswirte rechnen nicht mit einem Zinsschritt. Dennoch würden die Investoren gespannt auf die Ergebnisse des Treffens der Mitglieder der US-Notenbank warten, hieß es. Gestern waren Spekulationen am Markt aufgetaucht, wonach die Fed eine weitere Aufstockung des Programms zum Kauf von Anleihen verkünden werde.

Geschäftszahlen wurden von Best Buy publiziert. Im dritten Quartal verfehlte der Einzelhändle deutlich die Markterwartungen. Best Buy-Papiere brachen 14 Prozent ein.