US-Konsumenten geben wieder mehr aus

Artikel teilen

Den US-Verbrauchern sitzt das Geld wieder etwas lockerer. Die Konsumausgaben stiegen im August um 0,3 Prozent im Vergleich zum Vormonat, wie das Handelsministerium am Freitag in Washington mitteilte. Ökonomen hatten mit dieser Zunahme gerechnet, nachdem es im Vormonat noch ein Plus von 0,2 Prozent gegeben hatte.

Ein Grund für die gesteigerte Kauflust sind die höheren Einkommen. Sie legten um 0,4 Prozent zu und damit so kräftig wie seit Februar nicht mehr.

Lesen Sie auch

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo