US-Notenbank lässt Zinssatz unverändert

Bei 0,25 Prozent

US-Notenbank lässt Zinssatz unverändert

Die Fed bleibt damit bei der Politik des billigen Geldes.

Die US-Notenbank (Fed) hält an ihrer Politik des ultra-billigen Geldes fest. Der Leitzins zwischen null und 0,25 Prozent sei weiterhin angemessen, teilte die Federal Reserve am Mittwoch in Washington mit. Zugleich blieb der genaue Zeitplan für eine Zinswende offen.

Fed-Chefin Janet Yellen hatte kürzlich gesagt, mit einer Erhöhung sei noch in diesem Jahr zu rechnen. Experten erwarten eine Wende in der Geldpolitik frühestens im September. Die Leitzinsen der weltweit größten Volkswirtschaft liegen seit der schweren Finanzkrise 2008 auf dem historischen Tiefstand.