Vattenfall schreibt halbe Milliarde für Tochter Nuon ab

Der schwedische Energiekonzern Vattenfall muss auf seine niederländische Tochter Nuon knapp eine halbe Milliarde Euro abschreiben. Der Schritt im Umfang von umgerechnet 484 Mio. Euro werde das Ergebnis im Schlussquartal 2010 belasten, teilte der schwedische Staatskonzern am Mittwoch mit. Der Nettogewinn für das Gesamtjahr werde dennoch auf Höhe des Überschusses im Vorjahr liegen.

Der Versorger Nuon macht den Großteil des Benelux-Geschäfts von Vattenfall aus und wurde von den Schweden 2009 für mehr als 10 Mrd. Euro gekauft. Bereits in der damaligen Jahresbilanz schrieb der Konzern auf die Tochter knapp 6 Mrd. Euro ab.

Lesen Sie auch