VW profitierte von Mehrmarken-Strategie

VW steigerte Absatz um 18 Prozent

Die ersten fünf Monate des heurigen Jahres waren wieder überaus erfolgreich für den deutschen Autobauer. Weltweit sind beinahe 3 Mio. Fahrzeuge verkauft worden.

Der deutsche Volkswagenkonzern hat in den ersten fünf Monaten des Jahres seinen Absatz um 18 % auf weltweit 2,94 Mio. Fahrzeuge gesteigert. Alleine im Mai verkaufte der Automobilhersteller 604.200 Fahrzeuge, 8,6 % mehr als im Vorjahresmonat.

"Von der sehr guten Nachfrage auf wichtigen Märkten wie China und den USA profitiert Volkswagen aufgrund der überzeugenden Modellpalette derzeit überdurchschnittlich", sagte VW-Vertriebsvorstand Christian Klingler am Freitag in Wolfsburg. Von der Krise der Autoindustrie ist offenbar nichts mehr zu merken.