Warimpex platzierte Wandelschuldverschreibung von 26,5 Mio. Zloty

Der börsenotierte Hotelbetreiber und Immobilienentwickler Warimpex hat eine Wandelschuldverschreibung im Gesamtnominale von 26,5 Mio. Zloty (6,34 Mio. Euro) mit einer Stückelung von 250.000 Zloty (rund 60.000 Euro) erfolgreich platziert, teilte das Unternehmen Donnerstagabend mit. Die Laufzeit beträgt drei Jahre, der Zinssatz 4,875 Prozent p.a., zahlbar halbjährlich.

Der Wandlungspreis sei mit 7,06 Zloty festgesetzt worden. Dementsprechend sei mit den Wandelschuldverschreibungen ein Umtausch- oder Bezugsrecht auf bis zu 3.753.541 Stück auf Inhaber lautende Stammaktien verbunden.

Die Übernahme und Platzierung der Wandelschuldverschreibung sei an qualifizierte Anleger vor allem in Polen, jedenfalls aber außerhalb der USA, von Großbritannien, Kanada, Australien und Japan in Form einer Privatplatzierung erfolgt. Ein öffentliches Angebot wurde nicht durchgeführt. Der Handel mit den Wandelschuldverschreibungen soll in Kürze am Catalyst Markt der Warschauer Börse möglich sein.