Österreich im europäischen Spitzenfeld

225.000 Tonnen Altglas 2009 in Österreich recycelt

Artikel teilen

In Österreich wurden im Jahr 2009 trotz Wirtschaftskrise etwas mehr Glasverpackungen wiederverwertet. Die österreichischen Altglassammler melden für 2009 einen Anstieg von 224.000 Tonnen auf 225.000 Altglas. Österreich liege damit im europäischen Spitzenfeld, so die Austria Glas Recycling (AGR) am Montagvormittag.

Das Unternehmen ist in Österreich für Sammlung und Verwertung gebrauchter Glasverpackungen verantwortlich. Aus den privaten Haushalten stammen über 90 Prozent der gesammelten Glasverpackungen, so die AGR. Damit hat jeder Österreicher durchschnittlich im Jahr 2009 rund 25 kg Glasverpackungen entsorgt. Glasflaschen, Gläser für Gurken und Marmelade und sowie unter anderem Parfumflacons werden eingeschmolzen und zu neuen Glasverpackungen geformt.

Glasrecycling sei ein wertvoller Beitrag zum sparsamen Umgang mit kostbarer werdenden Ressourcen, sagte AGR-Geschäftsführer Gerhard Lacher. Die Verwendung von Altglas für die Verpackungsglasproduktion spare Rohstoffe, Energie und CO2-Emissionen. Weiters sei die Wiederverwertung von Glasverpackungen billiger als Deponieren.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo