Bombardier_Zefiro_China

Bombardier baut Highspeed-Züge für China

Artikel teilen

Der weltgrößte Bahntechnikhersteller hat aus China einen Milliardenauftrag für den Bau von 80 Hochgeschwindigkeitszügen bekommen.

Die Bestellung des chinesischen Bahnministeriums beim dortigen Bombardier- Gemeinschaftsunternehmen hat ein Volumen von 2,7 Mrd. Euro, wie die Bahnsparte des kanadischen Konzerns mitteilte. Der Bombardier-Anteil liegt demnach bei 1,3 Mrd. Euro.

Die Züge mit einer Spitzengeschwindigkeit von 380 km/h sollen in China gebaut und zwischen 2012 und 2014 ausgeliefert werden. Sie sollen der Entwicklung eines Hochgeschwindigkeitsnetzes dienen.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo