EU

Corona-Krise

EU-Kommission warnt vor Wirtschaftseinbruch von bis zu 10 %

Laut EZB womöglich Hilfen im Volumen von 1,5 Billionen Euro nötig.

Die EU-Kommission hat Insidern zufolge die Euro-Finanzminister gewarnt, dass die Wirtschaft in der Eurozone dieses Jahr um bis zu zehn Prozent einbrechen könnte. Die Europäische Zentralbank habe bei den mittlerweile abgebrochenen Verhandlungen erläutert, wegen der Coronavirus-Pandemie seien womöglich Hilfen im Volumen von 1,5 Billionen Euro nötig, sagten mehrere Regierungsvertreter.