Glatzen-Barbie und Langhaar-Ken kommen

Revolution

Glatzen-Barbie und Langhaar-Ken kommen

2020 kommen mehrere neue Puppen, die aus dem Rahmen fallen.

Barbie und Ken sind seit Jahrzehnten das Traumpaar aus der Spielzeugkiste.  Die blonde, perfekte Barbie und der spiegelglatte Dauergrinser Ken sind eine Institution. Jetzt kommen aber neue "Versionen" der beliebten Puppen in den Handel, die aus dem Rahmen fallen.

Wie Hersteller Mattel bekannt gab, kommt ein langhaariger Ken und eine Barbie mit Prothese. Die blonden langen Haare von Ken sitzen dabei genauso perfekt wie die Frisur von Barbie. Während Ken mit langen Haaren noch relativ glimpflich davongekommen ist, gibt es Barbies künftig mit Glatze, Beinprothese oder der Weißfleckenkrankheit (Pigmentstörung).

Die neuen Puppen haben aber einen ernsten Hintergrund: sie sollen "die globale Vielfalt und Integration, repräsentieren, so Mattel.

Vor allem in den USA gab es lange Zeit heftige Kritik an Barbie. Sie sollen Kindern falsche Körperideale vermitteln. Die Folge: der Umsatz brach Anfang der 2010er Jahre völlig ein. Erst mit dem Start der "Diversity-Puppen" steig der Umsatz wieder.