GM setzt auf neue Modelle

GM steigerte China-Absatz 2009 um zwei Drittel

Der US-Autobauer hat seinen Absatz in China im vergangenen Jahr um rund 67 % gesteigert. Insgesamt haben GM und seine chinesischen Partnerunternehmen 1,83 Mio. Autos verkauft.

Der Marktanteil sei auf schätzungsweise 13,4 Prozent gestiegen von 12,1 % Ende 2008. In China, das die USA mittlerweile als weltgrößten Automarkt abgelöst hat, nahm der Pkw-Verkauf im vergangenen Jahr dank Anreizprogrammen der Regierung deutlich zu.