Jobless

Stellenabbau in den USA geht zu Frühlingsbeginn weiter

Einer Erhebung der privaten Arbeitsagentur ADP zufolge sank die Zahl der Jobs in der Privatwirtschaft im März überraschend um 23.000. Analysten hatten dagegen mit 40.000 neuen Stellen gerechnet. Im Februar waren revidierten Angaben zufolge 24.000 Jobs weggefallen und damit 4.000 mehr als zunächst berechnet.

Von der Erholung am Arbeitsmarkt hängt das Wohl und Wehe der weltgrößten Volkswirtschaft ab. In der Rezession hatten mehr als 8 Mio. Amerikaner ihren Job verloren, was den privaten Konsum dämpft. Dieser macht gut zwei Drittel der gesamten Wirtschaftsleistung aus.