Wiener Börse am Nachmittag weiter im Plus

Die Wiener Börse hat sich heute, Freitag, am Nachmittag mit freundlicher Tendenz gezeigt. Der ATX stieg 0,61 Prozent auf 2.557,07 Punkte. Nach zwei Tagen mit Verlusten zum Wochenbeginn, notierte der Leitindex nun den dritten Folgetag in der Gewinnzone.

Die Wiener Börse hat sich heute, Freitag, am Nachmittag mit freundlicher Tendenz gezeigt. Der ATX stieg 0,61 Prozent auf 2.557,07 Punkte. Nach zwei Tagen mit Verlusten zum Wochenbeginn, notierte der Leitindex nun den dritten Folgetag in der Gewinnzone.

Unter den Einzelwerten verzeichneten die schwergewichtigen Titel von OMV (plus 1,88 Prozent auf 27,98 Euro) und voestalpine (plus 1,22 Prozent auf 27,35 Euro) bei deutlich gestiegenen Öl- und Stahlpreisen deutliche Kursgewinne. Zudem haben die Wertpapierexperten von Nomura das voest-Kursziel von 23 auf 30 Euro angehoben.

Strabag stiegen nach einem millionenschweren Bauauftrag in Stockholm um 0,66 Prozent auf 17,52 Euro. Flughafen Wien notierten nach einer Kurszielerhöhung durch Morgan Stanley um 1,66 Prozent fester bei 43,16 Euro. Schließlich konnten bwin um 2,12 Prozent auf 38,85 Euro steigen, nachdem die Produktpalette des Internetwettanbieters um Pferdewetten erweitert wurde.

Mehr dazu