Wiener Börse im Verlauf fest

Die Wiener Börse hat sich heute, Donnerstag, am Nachmittag bei schwachem Volumen mit fester Tendenz gezeigt. Der ATX wurde um 14.25 Uhr mit 2.879,22 Punkten errechnet, das ist ein Plus von 37,14 Punkten bzw. 1,31 Prozent. Der ATX konnte seine Zugewinne am frühen Nachmittag weiter ausbauen. Ein Marktteilnehmer verwies auf das freundliche Umfeld.

Neben den Gefechten in Libyen, den Katastrophen in Japan rückt auch die Finanzkrise in den Euro-Peripherieländern nach dem gescheiterten Sparpaket in Portugal und dem Rücktritt von Regierungschef Socrates wieder verstärkt in den Fokus.

Stark präsentierten sich Schoeller-Bleckmann mit einem Kursanstieg um 3,91 Prozent auf 67,70 Euro. RHI zeigten mit plus 3,93 Prozent auf 25,10 Euro ebenfalls stark auf. "Die Aktie musste gestern Federn lassen und kann sich heute wieder erholen", so ein Marktteilnehmer.

Flughafen Wien verbesserten sich nach Vorlage von Ergebnissen um 2,15 Prozent auf 43,85 Euro. Der Konzern konnte 2010 Umsatz und Ergebnis steigern.