Wiener Börse am Nachmittag mit 2% im Plus

Die Wiener Börse hat sich heute, Freitag, am Nachmittag bei hohem Volumen mit sehr fester Tendenz gezeigt. Der ATX kletterte um 1,97 Prozent auf 2.812,67 Punkte.

Die Aktienmärkte werden zur Zeit vom politischen und wirtschaftlichen Weltgeschehen getrieben, während Unternehmensnachrichten spürbar in den Hintergrund rücken. Vor allem aus dem wichtigen Ölförderland Libyen kommen derzeit kursrelevante Meldungen am laufenden Band.

Gut gesucht waren in Wien die schwergewichtigen voestalpine-Aktien mit plus 4,36 Prozent auf 32,46 Euro. Die Analysten von Bank of America Merrill Lynch hatten die Stahlaktie von "hold" auf "buy" hochgestuft.

Nach den kräftigen Gewinnen im Wochenverlauf konnten sich Verbund-Papiere um weitere 2,53 Prozent auf 30,05 Euro steigern. Vor einer Woche mussten noch knapp fünf Euro weniger je Aktie hingelegt werden. Die Deutsche Bank hat heute die Anlageempfehlung für die Titel von "hold" auf "buy" angehoben.