Wiener Börse im Verlauf freundlich

Die Wiener Börse hat sich heute, Donnerstag, am Nachmittag bei gutem Volumen weiterhin mit freundlicher Tendenz gezeigt. Der ATX wurde um 14.15 Uhr mit 2.637,01 Punkten errechnet, das ist ein Plus von 0,52 Prozent.

Die Wiener Börse hat sich heute, Donnerstag, am Nachmittag bei gutem Volumen weiterhin mit freundlicher Tendenz gezeigt. Der ATX wurde um 14.15 Uhr mit 2.637,01 Punkten errechnet, das ist ein Plus von 0,52 Prozent.

Das europäische Börsenumfeld zeigte nach wie vor kein klares Bild. Die Zinsentscheidung der EZB brachte wie am Markt erwartet keine allzu starken Impulse.

Die heimischen Indexschwergewichte tendierten überwiegend mit Zugewinnen. Vor allem die Aufschläge bei den Bankwerten trieben den ATX nach oben. Raiffeisen International gewannen um 1,90 Prozent auf 37,50 Euro. JP Morgan hat das Kursziel für die Titel mit 47 Euro beziffert und das Anlagevotum "overweight" bestätigt.

Die Citigroup hat die Einstufung für die Aktien der Erste Group von "hold" auf "buy" und das Kursziel von 34 auf 36 Euro nach oben revidiert. ING hat das Kursziel für die Erste Group hingegen von 36 auf 33,70 Euro gekürzt. Die Titel der Erste Group lagen 0,93 Prozent im Plus bei 30,99 Euro.