Wiener Komfortwohnungen bedanken sich

Heldinnen und Helden der Krise

Wiener Komfortwohnungen bedanken sich

Pflege, Handel und Co leisten in der Krise ihr bestes unter extremen Bedingungen. Die Wiener Komfortwohnungen bedanken sich bei den Heldinnen und Helden.

Die Wiener Komfortwohnungen haben in einer Aktion auch ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern auf ihrer aktuellen Großbaustelle, dem Gartenpark Korneuburg in der Brückenstraße 19, Korneuburg, ihren Dank ausgesprochen. Denn auch diese Menschen leisten seit Beginn der Coronakrise unter Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen Höchstleistungen bei jedem Wetter.

Unermüdlicher Einsatz der Bauarbeiter in Korneuburg

Seit fünf Monaten arbeiten rund 80 Bauarbeiter unermüdlich auf der Baustelle. In den vergangenen Monaten wurden bereits 15.626 m² Beton verbaut und 1.845 Tonnen Bewehrungseisen eingesetzt. Vor zwei Wochen konnte man den ersten Meilenstein verzeichnen: die Fundamentgleiche. Die Bodenpalette aller fünf Baukörper, des Kellergeschosses samt Tiefgarage, wurde aus Beton fertig gegossen und bildet somit das Fundament für das Kellergeschoss auf der über 14.500 m² großen Baustelle. Trotz der sich stets angepassten Corona-Maßnahmen und auch schwierigen Wetterbedingungen verkündet Projektleiter Christian Holler: "Wir liegen bestens im Bauzeitplan und das nicht zuletzt aufgrund unserer Mitarbeiter, die tagtäglich Hervorragendes leisten. Die Fertigstellung kann erfreulicherweise somit Dezember 2021 eingehalten werden." 

www.gartenpark-korneuburg.at