Wiener Rentenmarkt am Nachmittag mit Zugewinnen

Der Wiener Rentenmarkt hat heute, Montag, am Nachmittag freundlicher tendiert. Nachdem am Vormittag wegen besserer Stimmung an den Aktienbörsen noch leichte Verluste zu verzeichnen waren, drehte sich der Trend am Anleihenmarkt im Tagesverlauf noch ins Plus.

Ein Rentenhändler aus Wien begründet die veränderte, "sehr freundliche" Tendenz am Nachmittag mit den heutigen Aussagen des deutschen Finanzministers Wolfgang Schäuble. Mit Blick auf den EU-Gipfel am Wochenende dämpfte Schäuble die Hoffnungen auf einen umfassenden Befreiungsschlag, man werde keine "endgültige Lösung" zur Schuldenkrise präsentieren.

Diese Nachricht habe die heute etwas schwächer als erwartet ausgefallenen US-Konjunkturdaten überschattet und sei der entscheidende Impuls gewesen, erklärte der Wiener Händler weiter. Vor allem lange Laufzeiten hätten deshalb heute angezogen und seien zwischenzeitlich mit knapp 1,5 Prozent im Plus gelegen.

Mehr dazu