Winter-Tourismus bricht alle Rekorde

Sensationelles Plus

Winter-Tourismus bricht alle Rekorde

Artikel teilen

5,7 % Plus von November bis Februar, alle Bundesländer verzeichnen hohe Zuwächse.

Wien. Nicht nur die Konjunktur brummt in Österreich, auch der Tourismus läuft so gut wie nie. Die bisherige Wintersaison (November bis Februar) bricht alle Rekorde: Mit rund 49 Mio. Übernachtungen (+5,7 %) und 13,26 Mio. Gästen (+4,8 %) wurden absolute Bestwerte erreicht. Österreicher verbrachten 11,02 Mio. Winter-Urlaubsnächte im eigenen Land (+3,2 %), Deutsche buchten Zimmer für 18,26 Mio. Nächte (+7,8 %). Hohe Zuwächse gab es in allen Bundesländern, das größte Nächtigungsplus hatte Kärnten ( +8,3 %).
 
Allein im wichtigsten Winter-Monat Februar stieg die Übernachtungszahl laut Daten der Statistik Austria um 5 % auf insgesamt 18,16 Millionen.
Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo