Stabilität in Europa, Aufschwung in Asien

Zuversicht bei FedEx

Dank der anziehenden Konjunktur spürt der US-Paketdienst eine Stabilisierung des Transportgeschäfts in Europa.

In Asien und China sei sogar ein Aufwärtstrend zu beobachten, da die dortigen großen Hersteller wieder mehr Güter aufgeben würden, sagte Robert Elliott, Chef für das FedEx-Geschäft in Europa, den Mittleren Osten und Afrika.

Die im Zuge der Wirtschaftskrise zunächst abgebauten Lagerbestände müssten nun wieder aufgestockt werden. Die Paketbranche gilt als wichtiger Konjunkturindikator, da Dienstleister wie FedEx und die Deutsche Post Veränderungen im Handelsaufkommen als erste zu spüren bekommen.