Zypern könnte bald Rettungsschirm brauchen

Die Republik Zypern sucht nach Wegen, ihr ins Wanken geratenes Bankensystem zu stabilisieren. Wie es am Montag aus Kreisen des zypriotischen Finanzministeriums hieß, könnte die Regierung in Nikosia in den nächsten Wochen einen Antrag auf Unterstützung in Brüssel stellen. Dies sei jedoch noch nicht beschlossen. Es werde auch nach anderen Lösungen gesucht, hieß es.

Die Inselrepublik hatte vergangenes Jahr einen Kredit aus Russland in Höhe von 2,5 Mrd. Euro mit viereinhalbjähriger Laufzeit zum Zinssatz von 4,5 Prozent erhalten. Mit einer Entscheidung, an wen sich die Regierung in Nikosia wenden könnte, werde erst nach den Wahlen in Griechenland am 17. Juni gerechnet, sagten Experten einer der größten zypriotischen Banken.

Das Problem Zyperns ist hauptsächlich der Bankensektor. Er ist eng mit den griechischen Banken verwoben. Ein Großteil aller Forderungen des zypriotischen Bankensektors entfällt auf griechische Schuldner.