Eggs Benedict mit Sauce hollandaise

So gelingt der Frühstücks-Klassiker!

Eggs Benedict mit Sauce hollandaise

Die Idee für den pefekten Brunch!

Zutaten
für 4 Personen
Dauer: 55 Minuten

Für die Sauce:
250 g Butter
3 Eidotter
75 ml trockener Weißwein
Salz
½ TL gemahlene Kurkuma
½ Zitrone, Saft
 
Für die Eier:
Salz
6 EL Weißweinessig
8 frische Eier

Zum Servieren:
150 g Bacon
8 Scheiben Weißbrot, z. B. Baguette
2 EL Schnittlauchröllchen
 
 
Zubereitung
1 Für die Sauce die Butter in einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze zerlassen, dann vom Herd nehmen. Die Eidotter mit dem Weißwein, Salz, Kurkuma und etwas Zitronensaft in einen Rührkessel geben und über einem heißen Wasserbad mit dem Schneebesen schaumig schlagen. Vom Herd nehmen und die Butter unter ständigem Rühren erst tröpfchenweise, dann in dünnem Strahl einfließen lassen, bis die Sauce schön sämig ist und glänzt. Die Sauce mit Salz und Zitronensaft abschmecken.
 
2 Für die Eier in einem Topf ca. 
2 l Salzwasser mit dem Essig aufkochen. Die Eier vorsichtig öffnen, in einen Schöpflöffel geben und einzeln ins knapp siedende Wasser gleiten lassen. Die Eier mithilfe eines Löffels in eine runde Form bringen und in 4 bis 5 Minuten gar ziehen lassen.
 
3 Inzwischen den Bacon in einer großen Pfanne knusprig braten, herausnehmen und kurz auf Küchenpapier abtropfen lassen. Die Brotscheiben kurz rösten, je 2 auf Tellern anrichten, mit Bacon und pochiertem Ei belegen und mit der Sauce hollandaise übergießen. Die Eggs Benedict mit Schnittlauch bestreuen und servieren.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .