Fusilli mit Zucchini, Erbsen und Minze

Dauer: 30 Minuten

Zutaten
für 4 Personen
400 g Fusilli
Salz
1 Zucchino
4 Stängel Minze
4 Stängel Petersilie
1 unbehandelte Zitrone
4 Frühlingszwiebeln
2 EL Butter
120 ml Gemüsefond
200 g Erbsen, frisch oder TK
100 g Frischkäse
Pfeffer, aus der Mühle
 
 
Zubereitung
1 Die Nudeln in Salzwasser al dente kochen.
 
2 Den Zucchino waschen, putzen und mit dem Gemüse- oder Spiralschneider in dünne, lange Streifen schneiden.
 
3 Die Minze und Petersilie abbrausen, trocken schütteln, abzupfen und fein hacken. Die Zitrone heiß waschen, trocken tupfen, die Schale abreiben und den Saft auspressen. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in Ringe schneiden.
 
4 Die Zucchinistreifen in einer heißen Pfanne in der Butter ca. 2 Minuten anschwitzen. Den Fond und den Zitronensaft mit den Erbsen ergänzen und ca. 2 Minuten köcheln.
 
5 Den Frischkäse, die Frühlingszwiebeln und den Zitronenabrieb einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
 
6 Die abgetropften Nudeln untermischen und servieren.