Limettentorte mit Basilikum

Rezept

Zutaten
für 1 Torte (16 cm Ø)

Für den Biskuit:
4 Eier
100 g Zucker
80 g Mehl
20 g Speisestärke
1 Prise Salz
1 Bio-Limette, Abrieb

Für die Creme:
2 Blatt Gelatine
3 Stängel Minze
2 Stängel Basilikum
3 EL Milch
1 TL Matcha-Pulver
200 g Mascarpone
50 g Crème fraîche
200 ml Obers
2 EL Zucker
2 EL Vanillezucker
1/2 Bio-Limette, Abrieb

Zum Servieren:
1/2 Bio-Limette, in dünnen Scheiben
1 Handvoll Minzespitzen und -blättchen
 

Zubereitung
1 Den Bckofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Den Boden einer hohen Springform (ca. 16 cm Ø) Boden mit Backpapier auslegen.

2 Für den Biskuit die Eier trennen. Die Eidotter mit der Hälfte des Zuckers und dem Limettenrabrieb cremig rühren. Die EIklar mit dem Salz steif schlagen, dabei nach und nach den restlichen Zucker einrieseln lassen. Den Eischnee weiterschlagen, bis er glänzt und Spitzen zieht. Den Eischnee auf die Eidottermischung geben, das Mehl mit der Stärke darüber sieben und alles vorsichtig unterheben.

3 Die Masse in die vorbereitete Form geben und im Ofen in ca. 35 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen, kurz abkühlen lassen, den Biskuit aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

4 Für die Creme die Gelatine kalt einweichen. Die Kräuter abbrausen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen und mit der Milch und dem Matcha-Pulver fein pürieren. Mascarpone, Crème fraîche, Zucker und Limettenabrieb glatt rühren.

5 Den Obers mit dem Vanillezucker steif schlagen und mit den pürierten Kräutern unterziehen. Die Gelatine tropfnass erhitzen, auflösen und mit 2-3 EL der Creme verrühren. Die Gelatinemischung unter die übrige Creme mischen und ca. 1 Stunde kühl stellen.

6 Den Biskuit waagerecht 2 x durschneiden. Den unteren Boden auf einen Teller oder eine Tortenplatte legen. Drei Viertel der Creme in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und in Punkten auf den unteren Boden spritzen.

7 Den zweiten Boden auflegen und ebenfalls mit Cremetupfen bedecken. Den letzten Boden auflegen, erst mit der übrigen Creme bestreichen, dann mit Cremetupfen versehen. Die Torte mittig mit Minzespitzen verzieren und diese mit Limettenscheiben umlegen. Die übrigen Minzeblättchen rings um die Torte streuen und diese servieren.