Linzertorte

rezepte

Linzertorte

Artikel teilen

Ein Klassiker von Oma. 

Dauer: 2 h 05 min
Schwierigkeit: leicht
Portionen: 1 Form, 24 cm

Zutaten:
250 g Mehl und für die Form
250 g Mandeln, gemahlen
250 g Zucker
1-2 TL Kakaopulver
1/2 TL Zimtpulver
1 Prise Nelkenpulver
250 g kalte Butter und für die Form
4 Eigelb
1 EL Kirschwasser
300 g Ribiselmarmelade, rot
1 Eigelb
1-2 TL Milch
Staubzucker zum Bestäuben

Zubereitung

1. Das Mehl mit Mandeln, Zucker, Kakao, Zimt und Nelken mischen, auf die Arbeitsfläche häufeln und in die Mitte eine Mulde drücken. Die Butter in Stückchen schneiden und am Rand verteilen.

2. Das Eigelb und das Kirschwasser in die Mitte geben. Alles mit einer Teigkarte zu kleinen Krümeln hacken und anschließend rasch mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten.

3. In Folie gewickelt im Kühlschrank ca. 30 Minuten ruhen lassen.

4. Eine Springform (ca. 24 cm) ausbuttern und mit Mehl bestauben. Etwa 2/3 vom Teig abnehmen (Rest nochmals kühlen) und zwischen Backpapier und Frischhaltefolie etwa 1 cm dick und etwas größer als die Kuchenform ausrollen.

5. Die Frischhaltefolie abziehen und den Teig mit dem Backpapier nach oben in die Form legen. Das Backpapier abnehmen und die Form mit dem Teig auskleiden, an den Rändern abschneiden.

6. Den gesamten übrigen Teig nochmals zusammenkneten, auf dem Backpapier ca. 5 mm dünn ausrollen und in ca. 1 cm breite Streifen schneiden. Den Backofen auf 180 °C Ober-und Unterhitze vorheizen.

7. Die Marmelade auf dem Teigboden gleichmäßig verstreichen. Die Teigstreifen als Gitter darauflegen. Das Eigelb mit der Milch verquirlen und den Teig damit bepinseln.

8. Im Ofen ca. 50 Minuten backen. Auskühlen lassen und mit Staubzucker bestäubt servieren.
 

OE24 Logo