Himalaya-Basmati-Reis mit Eierschwammerln

Rezept von Mike Köberl

Himalaya-Basmati-Reis mit Eierschwammerln

Mike Köberl x Oryza: Das Rezept vom Starkoch.

Wenn derzeit wieder Steinpilze, Boviste und Co. aus dem Boden sprießen, zieht es alle Pilzliebhaber in den Wald. Uns hat es besonders die Kombination aus Reis und Eierschwammerln angetan

Zubereitung 

Dauer: 30 min
Schwierigkeit: leicht
Portionen: 4

Zutaten
250 g ORYZA Himalaya
Basmati-Reis
500 g Eierschwammerln
50 g Butter
Salz und Pfeffer


1. 1 Liter Wasser mit knapp einem Teelöffel Salz zum Kochen bringen. 250 g ORYZA Himalaya Basmati-Reis in einen Topf geben und einmal umrühren. Den Reis im geschlossenen Topf bei kleinster Hitze 10–12 Minuten sanft kochen. Anschließend über einem Sieb abgießen und gut abtropfen lassen. Den Reis zurück in den Topf geben und diesen noch ca. 3 Minuten auf der noch warmen Kochplatte ziehen lassen. Kurz umrühren, fertig.
2. Die Eierschwammerl putzen und je nach Größe bzw. nach Belieben halbieren oder vierteln. Anschließend die Butter in einer Pfanne zerlassen und die Pilze darin ansautieren, bis die gewünschte Bissfestigkeit erreicht ist. Abseihen und mit Salz und Pfeffer
abschmecken.
3. Die Schwammerlmasse über den fertigen Reis geben, gegebenenfalls nochmals nachwürzen und servieren.