Auf oe24.TV

Corona-Experte ist für Gastro-Öffnung im März

Artikel teilen

Infektiologie Florian Thalhammer tritt bei Fellner! LIVE für eine Gastro-Öffnung schon im März ein.

Endlich gibt es Hoffnung auf ein Ende des Gastronomie-Lockdowns. Kanzler Kurz sagte nach dem Gastro-Gipfel letzte Woche,  eine Öffnung von Beiseln, Wirtshäusern und Cafés sei „hoffentlich noch im März“ möglich. Für eine solche Öffnung tritt nun auch Infektiologie Florian Thalhammer ein.
 

Leben wieder normalisieren

Der Experte zeigt sich im Interview auf oe24.TV optimistisch, dass die Restaurants schon bald wieder öffnen können. „Reintesten ist ein guter machbarer Weg, um das Leben wieder langsam zu normalisieren“, so Thalhammer. Eine Gastro-Öffnung sei möglich, „wenn der Test nicht älter ist als 24 Stunden. Man kann ja auch noch Plexiglaswände zwischen den Tischen aufstellen.“
 
Thalhammer plädiert dafür, nicht nur Schanigärten, sondern auch Innen-Lokale aufzusperren. „Wenn es sehr kühl ist und in Schanigärten die Gäste sehr nah beieinander hocken, bin ich mir nicht sicher wie groß der Unterscheid wirklich ist“, argumentiert der Experte.
 
Der Infektiologe kann sich in Zukunft auch ein System wie in Israel vorstellen. „Israel hat derzeit ein gutes Modell und zeigt, wie es gehen könnte. Die haben dort ein Ampelsystem: Wer einen grünen Pass hat, darf mehr machen und etwa sogar ins Fitnesscenter etc gehen.“  Dafür müssen mehr Menschen getestet und geimpft werden.  
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo