Öffnung in Wien mindestens auf 25. April verschoben
Video nur mit oe24plus Abo verfügbar.

Ludwig-Gipfel mit Experten

Öffnung in Wien mindestens auf 25. April verschoben

Wegen Situation auf den Intensivstationen wird Wien weiter geschlossen halten.  

Insgesamt - sowohl in öffentlichen als auch in Ordensspitälern - mussten gestern bereits 602 Covid-Patienten und allein in der Bundeshauptstadt 243 auf Intensivstationen betreut werden

Die Stufe acht von acht Stufen des Krisenplans ist längst erreicht. Die Gesundheitsversorgung am Limit. Der renommierte AKH-Intensivmediziner Thomas Staudinger rechnet erst in vier bis sechs Wochen mit einer Entspannung der Situation und berichtet von zunehmend jüngeren Patienten mit schweren Verläufen.

Alles zur aktuellen Lage und dem Mediziner-Gipfel lesen Sie HIER im Corona-Insider auf oe24plus!


OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten