Martin Walker holt mit Delikatessen auf

Bestseller

Martin Walker holt mit Delikatessen auf

Ein schottischer Krimiautor katapultiert sich auf den dritten Platz.

Der schottische Autor Martin Walker befindet sich mit seinem Werk „Delikatessen“ in dieser Woche auf der Überholspur. Sein Krimi konnte sich von Platz acht der österreichischen Bestsellerliste aus der Vorwoche auf Platz drei katapultieren. Somit liegt der Krimi-Autor hinter Daniel Glattauer „Ewig Dein“ (Platz eins) und Thomas Raabs „Der Metzger bricht das Eis“ (Platz zwei).

Der vierte Fall für Bruno
In „Delikatessen“ löst der Polizei-Chef seinen vierten Fall. Hier nun ein kurzer Überblick über die Handlung: Eigentlich findet man in der Gegend rund um Saint-Denis im Périgord  eher archäologische Funde. Die Toten, die in dieser Region ausgegraben werden, sind meist schon über 30.000 Jahre lang unter der Erde gewesen. Doch eine Leiche, die unter Garantie nicht aus dieser Zeit stammen kann, bereitet dem Kommissar Bruno Kopfzerbrechen. Nicht nur, dass der Polizeichef keinen konkreten Plan hat, kommt noch hinzu, dass viel zu viel in der Ortschaft los ist. Ein spanisch-französisches Gipfeltreffen ruft die Separatistenbewegung ETA auf den Plan, dann halten auch Tierschutzaktivisten eine Gänsefarm auf Trab  und ein deutscher Archäologie ist auf der Suche nach einem prähistorischen Menschen. Allesamt Gegebenheiten, die eine erfolgreiche Tätersuche und Mordaufklärung nicht gerade einfacher machen.

 

Hier die Bestseller-Liste im Überblick

Belletristik:

1.)    Daniel Glattauer – Ewig Dein – Deuticke
2.)    Thomas Raab – Der Metzger bricht das Eis – Piper
3.)    Martin Walker – Delikatessen – Diogenes

Sachbuch

1.)    Hans-ulrich Grimm – Vom Verzehr wird abgeraten – Droemer
2.)    Christian Seiler – Andre Heller – C. Bertelsmann
3.)    Markus Hengstschläger – Die Durchschnittsfalle – Ecowin

Taschenbuch

1.)    Elizabeth George – Wer dem Tode geweiht – Goldmann
2.)    George R. R. Martin – Das Lied von Eis und Feuer. Die Herren von Winterfell – Blanvalet
3.)    Joy Fiedling – Das Verhängnis – Goldmann

Diashow: Die Kultur-Highlights des Jahres 2012

Die Kultur-Highlights des Jahres 2012

×