Wiener Konzerthaus

Wiener Konzerthaus

Matthias Naske soll auf Kerres folgen

Nach Jubiläumssaison 2013 nimmt Naske das Konzerthaus Ruder in die Hand.

Der Nachfolger von Bernhard Kerres als Intendant des Wiener Konzerthauses steht Medienberichten zufolge bereits fest: Matthias Naske (48), derzeit Leiter der Philharmonie von Luxemburg und vormals Generalsekretär der Wiener Jeunesse, soll nach der Jubiläumssaison mit Sommer 2013 das Haus übernehmen, berichtet das Magazin "News" in einer Vorabmeldung unter Berufung auf sichere Quellen.

Kerres Abgang kam zu Wochenbeginn 

Kerres' Abgang war erst am Montagabend bekannt geworden. Vom Direktorium war vorerst hinsichtlich der Nachfolge jedoch keine Bestätigung zu erhalten. Naske galt bereits 2007, als Christoph Lieben-Seutter das Konzerthaus in Richtung Hamburger Elbphilharmonie verließ, als einer der Favoriten.

Diashow: Die Kultur-Highlights des Jahres 2012

Die Kultur-Highlights des Jahres 2012

×