Brad Pitt & Angelina Jolie in Syrien

Angelina Jolie

"Brad sieht aus wie ein Ziegenbock"

Fotos: Brad Pitt & Angie besuchen irakische Flüchtlinge in Syrien.

"Er sieht aus wie ein Ziegenbock", beschwert Angelina Jolie sich einem Bericht der deutschen Bild Zeitung zufolge über Brad Pitt. Sie wettert: "Früher war er sehr gepflegt. Jetzt lässt er sich gehen." Der Vollbart ihres Lebensgefährten gefällt der 34-jährigen Aktrice gar nicht.

Stiller Protest
Vermutlich will der einstige Frauenschwarm das auch überhaupt nicht. Insider wollen wissen, dass Brad (45) zum zotteligen Rübezahl mutierte, um gegen Angies ständige Bevormundungen, auch was sein Äußeres betrifft, zu protestieren.

Flüchtlinge
Allen Krisengerüchten zum Trotz (Brad Pitt soll nach einem heftigen Streit aus dem gemeinsamen Schloss gezogen sein), demonstrierte das Hollywood-Traumpaar in Syrien Einigkeit: UNHCR-Sonderbotschafterin Jolie und ihr verwilderter Brad besuchten irakische Flüchtlinge in einem Lager in der Nähe von Damaskus. Sie informierten sich über die Situation der Frauen und Kinder, die dort in ärmsten Verhältnissen leben.