Brad Pitt & Angelina Jolie

Fast-Food-Freunde

Bei Brangelina gab's McDonald's als Christtagsmenü

Erstmals feierten Pitt & Jolie mit Kids in New Orleans: Angelina Jolie versuchte sich als Festtagsköchin, Brad fröhnte seinem Spieltrieb.

Hollywoods Traumpaar Nummer eins – Angelina Jolie (32) und Brad Pitt (44) – verbrachte mit seinen vier Kindern Maddox (6), Pax (4), Zahara (3) und Shiloh (1), die Weihnachtsfeiertage zum ersten Mal im neu erworbenen Haus in New Orleans. Seit der Hurrikan Katrina die Stadt zerstörte, setzen sich die beiden Filmstars unermüdlich für die Opfer der Katastrophe ein. So auch heuer bei einer Weihnachts-Charity-Party.

Es war auch das erste Mal, dass die berühmteste Patchwork-Familie der Welt das „schönste Fest des Jahres“ komplett – mit Adoptivsohn Pax – feierte. Seit März lebt er bei seinen neuen Eltern. Brad Pitt über das außergewöhnliche Fest: „Die Jolie-Pitts haben eine einzige große Versammlung abgehalten.“ Zusatz: „Durch die Kinder hat sich auch in mir die Begeisterung für das Fest wieder neu entfacht.“

Das Kind im Mann
Zumindest Brads Spieltrieb wurde neu entdeckt: „Ich liebe Mini-Helikopter und hoffe, die Begeisterung auch an unsere Kids weiterzugeben“, so das Familienoberhaupt. Damit dürfte sich die Frage erübrigen, welche Geschenke Pax und Co. unter dem Weihnachtsbaum vorgefunden haben. Während Pitt seinem Spieltrieb frönte, versuchte sich Jolie erstmalig als Festtagsköchin. „Leider bin ich nicht besonders gut darin“, gibt die Film-Beauty jedoch offen zu. Fazit: Pitt musste am Christtag bei McDonald’s „Happy Meals“ für alle besorgen…