Silbereisen

Naidoo-Ersatz

Er ist der Neue: Florian Silbereisen sitzt in der DSDS-Jury

Der Schlagerstar wird ab Samstag neben Dieter Bohlen und Pietro Lombardi Platz nehmen.

Nachdem Rauswurf von Xavier Naidoo gibt es jetzt einen Neuen in der "Deutschland sucht den Superstar"-Jury. Schlagerstar und Moderator Florian Silbereisen soll neben Dieter Bohlen und Pietro Lombardi, sowie Oana Nechiti Platz nehmen. "Dieter hat angefragt, ob ich kurzfristig einspringen könnte und ich habe selbstverständlich zugesagt. In Zeiten wie diesen muss man einfach zusammenhalten und aushelfen, wo man gebraucht wird", sagt Silbereisen der "Bild".

Bis zum Ende dieser Staffel, also noch drei Folgen, soll der 38-Jährige dabei sein. Einer der vielen Gründe für seine Zusage war unter anderem: "In diesem Jahr gibt es ganz viel Schlager bei DSDS!"

Dass er nun mit Bohlen an einem Tisch sitzen werde, hätte er sich nie erträumt. "Ich war noch ein kleiner Junge, als Dieter mit Modern Talking internationale Erfolge gefeiert hat. Ich hätte niemals gedacht, dass ich mal mit ihm zusammenarbeiten darf. Das ist schon etwas ganz Besonderes für mich! Ich habe jetzt schon Lampenfieber", erklärt Silbereisen.

Schon diesen Samstag startet sein großes DSDS-Abenteuer.